Inverinate – Ullapool: ein Bilderbuchtag an der Küste, Tieffliegende Tornado-Kampfjets, und Bilder Bilder Bilder…

pstimpel/ August 24, 2016/ Tagebucheintrag/ 0 comments

Ullapool weiter oben im Norden soll heute unser Ziel sein.

Gestern abend haben wir noch kritisch das Wetter beäugt, und unsere drohenden Blicke scheinen Wirkung zu zeigen. Ein sonniger Morgen begrüßt uns nach dem Frühstück.

Der heutige Tag bringt vor allem Landschaft, und jede Menge Kilometer durch die tolle schottische Landschaft, Kultur in Form von Schlösserbesuchen steht weniger auf dem Plan.

Wir bewegen uns also nordwärts. Wir fahren an Eilean Donan Castle vorbei, und biegen in Auchtertyre rechts ab auf die A890.

Es geht durch malerische Ortschaften, und ebenso malerische Landschaft nach Norden. In Shieldaig gibt es bei „Nanny’s“ einen Kaffee. Ein Reisebus hat auch gerade eingeparkt. Uns ist das egal, das Wetter, die Aussicht…

An Torridon vorbei geht es weiter nach Kinlochewe. Da biegen wir links ab Richtung Poolewe. Berge, Täler, kleine Straßen. Highlands wie aus dem Bilderbuch.

Ullapool

Wir kommen zeitig am nachmittag in Ullapool an und suchen uns eine Übernachtung. Wir werden im Zentrum der kleinen Stadt sofort fündig. Fix haben wir ausgepackt und machen uns auf einen kleinen Rundgang durch die Stadt. Mit 1500 Einwohnern, und damit eine der größeren Städte hier im Norden, ist Ullapool ein niedliches Städtchen dominiert vom Hafen und dem Tourismus.

Tiefflieger

Wir schaufeln gerade die Käsecremetorte vom Teller, als Ohrenbetäubender Lärm einsetzt. Ein Tornado zieht im Tiefflug über die Bucht. „Ist das normal hier?“, fragen wir. „Ja!“. OK…zack, ein zweiter Tornado braust im Tiefflug über Ullapool, diesmal können wir ihn sogar ablichten. Wir packen das große Zoom auf die Kameras, aber ein dritter Flieger kommt leider nicht mehr.

Die Tornados üben im Bombodrom hoch im Norden, und drehen dabei auch Tiefflugrunden über Schottland. Die dürfen sogar ganz legitim Fahrzeuge auf Landstraßen ins Visier nehmen zum üben. Das britische Verteidigungsministerium muss auch jedes Jahr etliche Schäden ersetzen, von durchgehenden Tieren bis hin zu kaputten Fenstern ist da alles dabei.

Lochinver

Wir haben jede Menge Zeit und fahren rauf nach Lochinver. Den Hinweg fahren wir über Feldwege. Alle 30 Minuten kommt uns jemand entgegen. Das wird jedesmal zur Herausforderung. Ausweichbuchten sind sehr selten, und die Straße meist auf einer Seite von Fels, auf der anderen von einer Mauer eingefasst. Viel Platz ist da nicht links und rechts. Auf dem Weg bis Lochinver gibt es wenige Farmen, ansonsten ist das pure Landschaft!

Der Rückweg nach Ullapool führt uns am Loch Assynt entlang. Da steht auch…

Ardvreck Castle

Die Ruine liegt malerisch am See. Gegenüber liegt die Ruine von Calder House.

Wir kommen am Abend wieder in Ullapool an und gehen was Essen. Ein kleiner Hafenspaziergang beschließt diesen tollen Tag.

Wir gehen schlafen…

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*